m&company Logo

" Dancers" im Rautenstrauch Joest Museum am 1&2 Juli, 21.30 Uhr 2011

" Dancers"

Ein Interaktives Tanz/ Film-Erlebnis mit Taenzern aus aller Welt am 1&2 Juli im Rautenstrauch Joest Museum.

 

 

 

Tänzer erzählen Geschichten, stellen Situationen dar, vermitteln Emotionen, verkörpern Rhythmus und Ton mit ihren Körpern in detailliert ausgearbeiteter Technik. Bis zu dem Auftreten auf der Bühne, der perfekten Körperbeherrschung vor Publikum, haben sie über Jahre intensiv gearbeitet und einen langen Weg durch ihre Leben hinter sich.

 

Eine Zeit, die für jeden von ihnen verschieden war. Der Lebensweg und Hintergrund einer Brasilianerin differiert deutlich von dem einer Russin. Ein Kubaner hat mit anderen Problemen zu kämpfen als ein Deutscher. “Dancers“ zeigt woher die Tänzer kommen. Womit sie sich in ihren jeweiligen Umgebungen auseinandersetzen mussten, auch wenn sie im Prinzip alle das gleiche machen.

 

Alle an diesem Abend zu sehenden Tänzer sind durch eine Ausbildung zum klassischen Balletttänzer gegangen. Doch Interviews, Filmausschnitte und Live-Performance zeigen, welchen Unterschied das im jeweiligen Alltag bedeutet.

 

Geographische Herkunft, Physische Möglichkeiten, das soziale Umfeld, die eigene Persönlichkeit, sind die Schlüsselfaktoren für die Richtung, die ein Tänzer in seiner professionellen Karriere einschlagen wird.

 

 

Von:

Mateo Klemmayer & Michael Maurrissens

 

 

Aufführungen

Premiere 1. Juli 2011 21.30 Uhr

Vorstellung 2. Juli 2011 21.30 Uhr

 

Rautenstrauch Joest Museum Köln

Cäcilienstraße 29-33

50676 Köln

Telefon 0221 / 221 - 313 56

 

Tickets:

Telefon: 0221.22131356

rjm@stadt-koeln.de

 

Preise: 17 Euro ( 10 Euro ermaessigt)

 

Unterstützung

Video-Produktion und Szenografie:

Kunsthochschule für Medien Köln KHM/

Bereich mediale Szenografie

 

Finanzierung

Rautenstrauch-Joest-Museum

 

 

Sponsoren

JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

"Ihr Partner im Gewerblichen Rechtschutz"

Polymeroptix

Polymeroptix uk

 

Das Projekt “ Dancers” ist gefoerdert durch die

Kunststiftung NRW

Bezirksregierung Köln

koelnballett-förderer e.V.

 

 

 

Koelner Philharmonie Juni 2010

Vorstellung " Stufen" in der Koelner Philharmonie. Präsentiert von: Mateo Klemmayer

Vorstellungsdaten 2010

5. Januar Ballett fuer Koeln, Comedia Koeln

TOURDATEN

16.01.09 17th Street Theatre, San Francisco

5 by 5 the new m&company Programm

17.01.09 Urban Art Farm, San Francisco

The New Programm.... Celebration

 

13.03.09 Kunstsalon , Köln  20.00 Uhr

(Tanz , Videopräsentation , Vortrag , Gespräch , Bilder Ausstellung )

 

13.3.09 Gala for the birthday of the City of Guadalajara Mexico

 

14.5 17th Street Theatre, San Francisco

Presentation of the New m&company Programme

A Cooperation with the Aids Life Cycle

 

Gala Internationaler Ballett stars 2009

 

20.05.09 Teo Otto Theater, Remscheid 19.30 Uhr

Tel. 02191 162650

25.05.09 Bühne der Kulturen Arkadas Theater, Köln 20:00 Uhr

Tel. 0221 9559510

26.05.09 Kulturhaus, Lüdenscheid 19:30 uhr

Tel. 02351 171299

28.05.09 Teatr Rozrywki, Chorzow

Tel. +48(0)323461930

 

 

Das Tourplakat zu „My head is your head“

 

 

19.05.08 Opernhaus Posen

21.05. 08 Fabryka Trzciny, Warschau

23.05.08 Atrium der Sparkasse Hochsauerland in Brilon
(Tel. 02961 - 793183, Karten: E-Mail)

28.05.08 Kulturhaus Lüdenscheid, 19.30 Uhr,
(Tel. 02351 - 171 299, Karten: E-Mail)

29.05.08 Forum Leverkusen, 19.30 Uhr,
(Tel. 0214 - 406 4113, Karten: E-Mail)

30.05.08 Theater Niedersachsen Hildesheim, 20.00 Uhr,
(Tel. 05121 - 3 31 64, Karten: E-Mail)

 

30.8.2008 17th Street Theatre, San Francisco

SF Choreographies with SF in it

 

Halloween 2008 Urban Art Farm Theatre, San Francisco

Halloween: Ballet and Rave


Das Tourplakat zu „My head is your head“

 

 

Düsseldorf, Theater der Träume 01.06.2007
Lüdenscheid, Kulturhaus 02.06.2007
Düsseldorf, Theater der Träume 03.06.2007
Witten, Saalbau 10.06.2007
Bytom, Opera Šląska, Polen 12.06.2007
Dortmund, internationale ballettgala VII, 30.09.2007
Dortmund, internationale ballettgala VII, 29.09.2007
Brilon, Atrium und Galerie der SK Hochsauerland, 13.09.2007